Sprit-Preise: Tanken wurde 2013 billiger

Tanken wurde günstiger
Tanken wurde günstiger ©APA (Sujet)
Im Borjahr ist Tanken etwas billiger gewesen als im Jahr davor. Der Durchschnittspreis für Eurosuper (Benzin) sank gegenüber dem Jahr davor um 3,9 Prozent bzw. 5,7 Cent auf 1,393 Euro je Liter. Der Diesel-Preis ging um 3,8 Prozent oder 5,3 Cent je Liter auf 1,357 Euro zurück.

Auf diese Entwicklung verweist der Fachverband der Mineralölindustrie in der Wirtschaftskammer Österreich in einer Aussendung am Mittwoch auf Erhebungen der Europäischen Kommission.

Sprit-Preise im Vergleich

Im Vergleichsjahr 2012 hatte Benzin im österreichweiten Schnitt noch 1,450 Euro je Liter gekostet und Diesel 1,410 Euro.

Insgesamt hätten sich die Autofahrer durch die Preissenkung im Vorjahr rund 350 Mio. Euro an Kraftstoffkosten erspart.

2013 war ein gutes Tankjahr

“2013 war für die heimischen Autofahrer in Summe gesehen ein vergleichsweise gutes Tankjahr”, so der Geschäftsführer des Fachverbandes, Christoph Capek. Die Mischung aus sinkenden Produktenpreisen und hartem nationalem Wettbewerb hätten die Preise gedrückt.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Sprit-Preise: Tanken wurde 2013 billiger
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen