Spring Break 2014 im Haus der Musik

Festival im Wiener Haus der Musik.
Festival im Wiener Haus der Musik. ©APA (OTS)/HAUS DER MUSIK
Den Frühlingsbeginn feiert das Haus der Musik traditionell mit dem bunten Spring Break-Festival. Im Frühling wird der glasüberdachte Innenhof wieder zur Konzertarena mit Indie/Alternative-Acts. Mit dabei: Moneybrother (SWE), Sara Jackson-Holman (USA) und We Invented Paris (CH).

Ein kleines, aber feines Festival im Haus der Musik, das heuer wieder im Haus der Musik über die Bühne gehen wird. Am Samstag, dem  22. März, lädt das HdM zum vieretn zu seinem Spring Break-Festival.

Den ganzen Abend gastieren auf der großen Bühne im glasüberdachten Innenhof internationale und nationale Künstler aus dem Indie/Alternative-Bereich. Nicht zuletzt eine Gelegenheit, das Haus der Musik nicht nur als Klangmuseum, sondern auch als Konzertbühne kennen zu lernen.

Die Acts beim Spring Break 2014

Der Schwede Anders Wendin gibt als Moneybrother den Headliner und serviert auf seinen seit 2003 veröffentlichten Alben eine tanzbare Mischung aus Rock, Soul und Ska. Elegischer legt es hingegen die US-Amerikanerin Sara Jackson-Holman an, die schon beim “Blue Bird”-Festival im Vorjahr Stücke ihrer klaviergetriebenen Platte “Cardiology” dem Wiener Publikum präsentierte. Komplettiert wird das Line-up durch die vom Schweizer Songwriter Flavian Graber gegründete Band We Invented Paris.

Das Spring Break 2014-Festival im Haus der Musik findet am Samstag, 22. März, statt. Mehr Informationen und Tickets hier.

(Red./APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Spring Break 2014 im Haus der Musik
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen