SPÖ "verpflichtet" sich zu 3G-Regelung im Parlament

SPÖ-Klubvorsitzender Jörg Leichtfried erklärte am Samstag in einer Aussendung, dass sich die SPÖ verpflichte die 3G-Regel im Parlament umzusetzen.
SPÖ-Klubvorsitzender Jörg Leichtfried erklärte am Samstag in einer Aussendung, dass sich die SPÖ verpflichte die 3G-Regel im Parlament umzusetzen. ©APA/HANS PUNZ
Ab 1. November will die SPÖ die am Arbeitsplatz geltenden 3G-Regeln auch im Parlament lückenlos einhalten. Das bestätigte am Samstag Jörg Leichtfried in einer Aussendung.

Neben den SPÖ-Abgeordneten, die die Regel schon seit Ende des Sommers befolgen, werden ab November auch alle Mitarbeiter des SPÖ-Parlamentsklubs der 2,5G-Regel folgen, erklärte SPÖ-Vizekluobobmann Jörg Leichtfried in einer Aussendung am Samstag.

3G-Corona-Regeln sollen auch für SPÖ-Abgeordnete gelten

"Was für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gilt, muss selbstverständlich auch für Politiker gelten", so Leichtfried. "Innerhalb des Parlamentsklubs folgen wir der 3G-Regel schon seit Ende des Sommers, ab November gilt nun für unsere Mitarbeiterinnen im Parlamentsklub 2,5G - also geimpft, genesen oder PCR-getestet". Die Corona-Entwicklung sei leider wieder "sehr besorgniserregend". "Ich hoffe, dass sich alle anderen Fraktionen ebenfalls an 3G halten - im Sinne der Bekämpfung der Corona-Pandemie und zum Schutz der Kolleginnen und der Mitarbeiter*innen im Parlament."

Leichtfried für kostenlose Corona-Tests am Arbeitsplatz

Hinsichtlich der Testmöglichkeiten für Arbeitnehmer wies Leichtfried einmal mehr darauf hin, dass bei 3G am Arbeitsplatz auch die betrieblichen Tests kostenlos bleiben müssten. "Eigentlich hat die Regierung die Gratis-Betriebstests schon auslaufen lassen; erst unser Druck hat dafür gesorgt, dass die Finanzierung jetzt verlängert wird. Im Gesundheitsausschuss diese Woche wurde nun zumindest eine Verlängerung der kostenlosen betrieblichen Tests bis Ende 2021 beschlossen. Wir gehen aber jedenfalls davon aus, dass die Arbeitnehmer auch danach nicht fürs Arbeiten gehen zahlen müssen."

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • SPÖ "verpflichtet" sich zu 3G-Regelung im Parlament
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen