SPÖ startet ihre Neujahrskonferenz

Mit den Themen Globalisierung und Pensionsreform befasst sich die SPÖ in am Donnerstag in Wien beginnenden Neujahrskonferenz.

Bevor allerdings die Sachdiskussionen startet, wird SPÖ-Chef Gusenbauer in seiner Einleitung über das Ergebnis der Sondierungsgespräche mit der Volkspartei berichten.

Als Experten zum Thema Globalisierung haben die Sozialdemokraten den deutschen Umweltexperten Ernst Ulrich von Weizsäcker geladen. Die Nachmittagseinheit „Die Zukunft des Pensionssystems“ wird im Wesentlichen vom Sozial-Experten Bernd Marin, dem Leitenden ÖGB- Sekretär Richard Leutner und dem Versicherungs-Fachmann Franz Pagler bestritten.

Zu Ende geht die Neujahrskonferenz der SPÖ Freitag Mittag mit einem Resümee Gusenbauers nach einem Diskussions-Vormittag zum Thema Bundesstaatsreform.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • SPÖ startet ihre Neujahrskonferenz
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.