SPÖ nur noch knapp vor ÖVP

Laut einer "profil"-Umfrage liegt die SPÖ in der Wählergunst mit 36 bis 38 Prozent nur noch knapp vor der ÖVP, die auf 35 bis 37 Prozent aufholen konnte.

Die Grünen würden laut der im Auftrag von „profil“ vom Meinungsforschungsinstitut ISMA durchgeführten Umfrage derzeit zwischen 14 und 16 Prozent der Österreicher wählen. Die FPÖ ist in der Wählerzustimmung auf 10 bis 12 Prozent abgerutscht und käme nur noch auf Rang vier.

In der Kanzler-Direktwahl-Frage hat Wolfgang Schüssel seinen Vorsprung auf 42 Prozent ausgebaut, SPÖ-Chef Alfred Gusenbauer hat ebenfalls stark zugelegt und käme mit 21 Prozent ex aequo mit Alexander Van der Bellen nun auf Platz zwei. Mathias Reichhold würden nur 7 Prozent der Österreicher direkt zum Kanzler wählen.


In der Koalitionspräferenz liegt Rot-grün mit 37 Prozent vor Rot- schwarz (30 Prozent) und Schwarz-blau (21 Prozent).

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • SPÖ nur noch knapp vor ÖVP
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.