AA

Spitzenreiter Sturm ohne Punktverlust in die Pause

Sturms Lamotte trug sich in die Schützenliste ein
Sturms Lamotte trug sich in die Schützenliste ein ©APA (Eggenberger)
Drittes Spiel, dritter Sieg, dazu ein Torverhältnis von 8:1 - Sturm Graz thront nach den Auftaktspielen der neuen Saison an der Spitze der Fußball-Bundesliga. Mit dem 3:1 gegen das weiter punktlose Schlusslicht Austria Kärnten prolongierten die auch im Europacup auf der Erfolgswelle schwimmenden Steirer am Sonntag ihren Erfolgslauf.

Trainer Franco Foda blieb seinem Naturell entsprechend aber auf dem Boden. “Jetzt sind wir Tabellenführer, doch abgerechnet wir am Schluss. Wenn wir dann unter den ersten Vier sind, sind wir sehr zufrieden”, meinte der Deutsche nach dem Erfolg in Klagenfurt. Zuletzt starteten die “Blackies” 1997 und 1998 mit drei Siegen in Serie und wurden dann jeweils Meister.

Als Psychologe beweisen muss sich hingegen immer mehr Kärnten-Trainer Frenkie Schinkels. Zum dritten Mal ging seine Elf in dieser Saison mit einer Führung in die Pause, zum dritten Mal reichte es trotzdem nicht zu einem Zähler. “Ich nehme die Niederlage auf mich. Ich bin verantwortlich für die Ergebnisse, nicht das Team.”

Nach der nun folgenden 14-tägigen Liga-Pause kommt es am 23. August in Graz zum Schlager gegen den punktegleichen zweitplatzierten FK Austria Wien. Die Violetten feierten mit einem 2:1 gegen Aufsteiger SC Wr. Neustadt den dritten Sieg in Serie. Für eine Überraschung hatte Austria-Coach Karl Daxbacher bereits vor Anpfiff gesorgt, indem er anstelle von Robert Almer auf den wiedergenesenen Szabolcs Safar im Tor vertraute.

Zwiespältig fiel die Bilanz nach dem 1:1 in Ried im Lager von Vizemeister Rapid aus. Zwar holten die sehr defensiv orientierten Grün-Weißen im Gegensatz zum Vorjahr zumindest einen Punkt aus dem Innviertel, nach der Führung durch Steffen Hofmann (52.) hätte aber noch mehr herausschauen können. Hamdi Salihi (59.) hielt die Rieder Heimserie von nun 20 Spielen ohne Niederlage aber aufrecht.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Spitzenreiter Sturm ohne Punktverlust in die Pause
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen