Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Spielerin des Jahres

Die Bregenzerin Sonja Spieler ist zur besten Spielerin des FC Bayern München der abgelaufenen Saison gewählt worden.

Schon nach dem ersten Spieljahr bei den Münchnerinnen wurde die Mittelfeldregisseurin von den Fans im Internet zur “besten Spielerin der Saison 2002/2003” gewählt. Auf den Rängen 2 und 4 folgten mit Nina Aigner und Gertrud Stallinger zwei weitere Österreicherinnen.

Die 25-jährige Siegerin aus Bregenz erzielte vier Meisterschaftstore und debütierte bereits mit 15 Jahren im österreichischen Nationalteam. Sie absolvierte bisher 42 Länderspiele.
Beruflich ist die “Vertragsamateurin” im Sportreferat der Vorarlberger Landesregierung engagiert. Ihr sportliches Vorbild ist Zinedine Zidane, größter sportlicher Wunsch ist der Gewinn des deutschen Fußballpokals in Berlin mit dem FC Bayern München.

Ein Foto und weitere Details finden Sie im Internet unter www.fcbayern-frauenfussball.de.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Spielerin des Jahres
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.