Spielefest in Wien öffnet seine Pforten

Mehr als 60.000 Besucher werden ab Freitag das Austria Center Vienna stürmen um sich die 20. Auflage des Österreichischen Spielefestes mit all seinen Attraktionen nicht entgehen zu lassen.

Neben rund 5.000 Brett- und Gesellschaftsspielen in der großen Spielothek wird bis Sonntag eine nahezu endlose Liste an Turnieren und Wettbewerben, Ausstellungen und Präsentationen geboten.

Im Mittelpunkt des Interesses dürften wieder die prämierten Spiele des aktuellen Jahrgangs stehen. So kürte die Wiener Spiele Akademie kürzlich „Einfach Genial“, eine anspruchsvolle Domino-Variante von Reiner Knizia, zum diesjährigen „Spiel der Spiele“. Eine TV-Serie bringt das Wiener Traditionsunternehmen Piatnik auf’s Spielbrett:
„CSI“. Detektivisch begabte Fans können dieses „Feeling“ authentisch nacherleben.

-> mehr Infos

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Spielefest in Wien öffnet seine Pforten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen