Sperrstunde Mitternacht? Bettelalm am Lugeck ignoriert Gerichtsurteil

Die Bettelalm will weiter bis 6:00 Uhr Früh Party machen.
Die Bettelalm will weiter bis 6:00 Uhr Früh Party machen. ©VIENNA.at
"Party on!" Trotz eines Gerichtsurteils, das zum Zusperren um 24:00 Uhr zwingt, will die Bettelalm am Lugeck weiterhin bis 6:00 Uhr Früh durchfeiern.
Opening der neuen Bettelalm
Hüttengaudi am 22. April

Die Bettelalm am Lugeck geht auf Konfrontationskurs mit den Behörden. Nachdem ein Anrainer einen jahrelangen Gerichtsstreit gewonnen hat, ist das Lokal per Urteil dazu gezwungen, um 24:00 Uhr die Schotten dicht zu machen. Der Mann, der laut Bettelalm nur mit Nebenwohnsitz in Wien gemeldet ist, hatte sich über Lärmbelästigung beklagt.

Für die Partylocation ein verheerendes Urteil, kommen viele Gäste doch erst nach Mitternacht zum Feiern in die “Alm”. “Wie kann es sein, dass wir alle Auflagen, die uns vor nicht ganz drei Jahren auferlegt wurden, erfüllt haben und die wir um sehr viel Geld umgesetzt haben – damit wir die Bettelalm am Lugeck überhaupt aufsperren durften – um jetzt für den Lärm und die Leute, die auf der Straße gehen und stehen verantwortlich gemacht werden?”, fragt sich die Bettelalm in einem Statement auf Facebook.

“Bis sie uns schließen”: Die Bettelalm will weiter kämpfen

Das drohende Aus vor Augen, will die Bettelalm nicht aufstecken: “Wir kämpfen weiter und werden heute ganz normal aufsperren!! Das machen wir solange bis sie uns schließen”, verkündete das Lokal am Donnerstag.

“Wie geht es weiter in diesem Land, wenn man keine Rechtssicherheit mehr hat, alles umsetzt was gefordert wird und trotzdem alles umsonst ist? 40 Arbeitsplätze stehen auf dem Spiel und niemanden interessiert es?”, schließt das Posting auf Facebook, das Freitagfrüh bereits über 2.000 Mal geteilt wurde.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Sperrstunde Mitternacht? Bettelalm am Lugeck ignoriert Gerichtsurteil
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen