Spektakuläre Show: Wiener Stephansdom wird zur "Electric Church" 2015

Mitte November wird der Stephansdom zur "Electric Church".
Mitte November wird der Stephansdom zur "Electric Church". ©bilderbox.com (Sujet)
Mitte November heißt es im Wiener Stephansdom Beats statt Beten: Sergio Manoel Flores, DJ und Produzent, macht aus dem Gotteshaus in der City eine "Electric Church" - mit elektronischer Musik inklusive Pop-, Rock- und Klassikanklängen sowie einer Lichtshow.

Der ehrwürdige Stephansdom wird am 13. November zur “Electric Church”: DJ und Produzent Sergio Manoel Flores bespielt das mehrschiffige Gotteshaus mit elektronischer Musik inklusive Pop-, Rock- und Klassikanklängen sowie einer Lichtshow. In den Kompositionen stehen biblische Frauengestalten im Mittelpunkt, die einem Flüchtlingsmädchen Trost bieten, berichtete die Kathpress am Donnerstag.

Stephansdom ist “Electric Church” 2015

Die “Electric Church”-Reihe geht heuer in die dritte Saison. Nach der Peterskirche und der Karlskirche entschied man sich dieses Jahr für Wiens wohl bekanntesten Sakralbau. Das Event startet um 20.30 Uhr, die 1.500 aufgelegten Tickets kosten zwischen 29 und 58 Euro. Am 4. Dezember wird die Grazer Barmherzigenkirche Mariä Verkündigung zur Konzertlocation, im Februar 2016 folgt der Linzer Mariendom.

>> Hier gibt es alle näheren Informationen zu Veranstaltung und Tickets.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Spektakuläre Show: Wiener Stephansdom wird zur "Electric Church" 2015
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen