Spanische Fans feiern am Flughafen Wien

In Feierlaune haben sich die spanischen Fans am Sonntag bei der Ankunft am "Fan-Terminal" am Flughafen Wien in Schwechat präsentiert.

Schlachtgesänge und positive Stimmung vermittelten die für das EURO-Finale Spanien gegen Deutschland angereisten Zuseher. Die Anhänger der “Seleccion” legten sich auf den Ausgang der Partie fest: “2:0 für uns”, meinte etwa ein 21-Jähriger aus Madrid.

Schals, Hüte und Fahnen in den spanischen Landesfarben gelb und rot: So gestaltete sich der für die EURO eigens geschaffene “Fan-Terminal” am Flughafen Wien gegen 11.15 Uhr am Sonntag. “Das wird der größte Tag in meinem Leben”, so der 21-Jährige, der mit einer Maschine aus Madrid am Airport angekommen war. “Jetzt geht es in die Stadt noch feiern, wir machen heute Party bis zum Schluss”, so der Mann, sichtlich in Vorfreude.

“Ole, ole, ole”, schallte es von den gut 100 Spaniern immer wieder. “Ich war vor drei Jahren schon einmal in Österreich, es gefiel mir sehr gut. Heute passt das Wetter, wir sind aufgeregt und freuen uns auf das Match”, meinte ein 54-Jähriger aus Malaga. Auch die fix postierten EURO-Maskottchen “Trix” und “Flix” erfreuten sich wieder großer Beliebtheit. Nicht nur Fans, sondern auch Journalisten nutzten die Gelegenheit, um sich mit den etwa 1,60 Meter großen Plastikfiguren fotografieren zu lassen.

Besondere Kreativität in Sachen Fankultur bewiesen zwei spanische Anhänger: Ein Mann als Torero verkleidet, und ein anderer als Frau. Letzterer war auch ziemlich gut drauf: Als die beiden um ein Foto gebeten wurden, schickte sich die “Frau” gleich an, von der “Qualität” der ausgepolsterten Oberweite zu überzeugen – begleitet vom Schlachtgesang “Eviva Espana”.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Spanische Fans feiern am Flughafen Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen