Spanien: Treffen der Geheimdienstchefs

Die Geheimdienstchefs von Deutschland, Spanien, Frankreich, Italien und Großbritannien treffen zu Beratungen über den Kampf gegen den Terrorismus zusammen.

Dies bestätigte der italienische Innenminister Giuseppe Pisanu nach einem Treffen mit seinen Amtskollegen aus den vier Ländern am Freitagmorgen in Brüssel. Dabei werde es um den Stand der Ermittlungen zu den Terroranschlägen in der spanischen Hauptstadt am 11. März gehen.

In Brüssel kamen im Anschluss an das Fünfer-Treffen die Ressortchefs der bald 25 Mitgliedstaaten zu einer Sondersitzung zusammen, die in Reaktion auf die Terroranschläge in Madrid einberufen worden war. Dabei wollten sie über ein neues Aktionsprogramm gegen den Terror beraten, das auch eine engere Zusammenarbeit der Geheimdienste vorsieht.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Spanien: Treffen der Geheimdienstchefs
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.