AA

Souveräner EM-Auftakt für Konrad Plautz & Co.

Keine Probleme hat Österreichs Top-Referee Konrad Plautz und seine Assistenten Egon Bereuter und Markus Mayr bei ihrer EURO-Premiere gehabt.

Das rot-weiß-rote Trio leitete am Dienstag souverän die Partie zwischen Spanien und Russland (4:1-Endstand) am Innsbrucker Tivoli. Für den 43-jährigen Schiedsrichter ging mit der Auftakt-Partie der Gruppe-D ein Traum in Erfüllung.

Plautz agierte am Feld umsichtig aber durchaus energisch. Der Langstreckenläufer war immer auf Ball Höhe. Mit klaren Pfiffen und deutlicher Körpersprache agierte er am Feld. Und seine Entscheidungen waren nie umstritten, es gab keine Proteste, weder von den Spaniern noch von den unterlegenen Russen. Was Plautz ebenfalls auszeichnete: Er benötigte weder eine Gelbe noch eine Rote Karte.

“Erstmals bei einer EM im Einsatz und das im heimischen Tivoli-Stadion. Da ging für mich ein unglaublicher Traum in Erfüllung. Eine schönere Besetzung hätte es für nicht geben können”, sagte Plautz schon am Tag vor der Partie Spanien gegen Russland. Doch das Trio hat noch nicht genug. “Selbstverständlich ist unser Ziel, so lange wie möglich im Turnier zu bleiben. Am liebsten bis zum Finale in Wien”, hoffte Plautz auf weitere EURO-Einsätze.

Konrad Plautz ist seit 1984 Schiedsrichter und feierte sein Bundesliga-Debüt 1989. Seit 2000 ist der Qualitätsmanager im Gerätewerk Matrei auch international im Einsatz und kam auf über 90 Einsätze bisher. Höhepunkte in seiner Schiedsrichterkarriere war bisher das Supercupfinale zwischen AC Milan und FC Sevilla 2007 (3:1). Zuhause ist er im Bergbauerndorf Navis, 25 Kilometer von Innsbruck entfernt, wo er Hühner züchtet. Auch die Schauspielerei zählt zu seinen Hobbys, seine Paraderolle bisher war der Butler “James” im Stück “Dinner for One”.

Für Plautz, der schon 2006 mit einer Einberufung für die WM in Deutschland gerechnet hatte, war das Spiel im Tivolistadion das Debüt bei einem großen Turnier, ebenso wie für seinen niederösterreichischen Assistenten Mayr. Der 45-jährige Einser-Assistent Bereuter aus Vorarlberg war bereits bei der EM 1996 in England und bei der WM 2002 im Einsatz, damals in international gemischten Teams.

  • VIENNA.AT
  • Fussball-EM
  • Souveräner EM-Auftakt für Konrad Plautz & Co.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen