Sorge um Gesundheit von Benedikt XVI.

Treffen zweier Päpste im Petersdom
Treffen zweier Päpste im Petersdom
In Rom herrscht Sorge wegen des Gesundheitszustands des emeritierten Papstes Benedikt XVI. Das italienische Klatschmagazin "Chi" veröffentlicht in seiner neuen Ausgabe exklusive Fotos eines gebrechlich wirkenden Joseph Ratzingers.

Der 86-Jährige schafft nicht allein die drei Stufen vor dem Eingang des Frauenklosters Mater Ecclesiae und muss von seinem Privatsekretär gestützt werden. Wegen Schmerzen verzichtet Benedikt auf seinen gewohnten Spaziergang und ruht sich im Freien auf einem Stuhl aus. Benedikt hatte am 28. Februar 2013 auf sein Papstamt verzichtet. Der Vatikan versicherte, dass der Zustand Benedikts seinem Alter entspreche. Der Papst leide an Arthrose an den Beinen. Gelegentlich fühle er sich müde und müsse seinen Spaziergang verkürzen.

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Sorge um Gesundheit von Benedikt XVI.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen