Sonya Kraus: "Metrosexuell sonnengelb!"

Die Moderatorin erwartet in etwa fünf Wochen ihr erstes Baby
Die Moderatorin erwartet in etwa fünf Wochen ihr erstes Baby ©AP
Moderatorin Sonya Kraus verriet, wie groß ihre Angst vor der Geburt ihres ersten Kindes tatsächlich ist, und warum sie das Bettchen gelb anstreicht.
Die deutsche Moderatorin Sonya Kraus
Sonya Kraus versteckt Freund vor Öffentlichkeit

Will sich überraschen lassen: Sonya Kraus (36) möchte sich bei der Geburt ihres ersten Kindes überraschen lassen, ob es ein Junge oder ein Mädchen ist.

Die Moderatorin (‘Talk, Talk, Talk‘) erwartet in etwa fünf Wochen ihr erstes Baby. Während sie sich unglaublich über ihre Schwangerschaft freut und es auch kaum erwarten kann, Mutter zu sein, hat sie vor einem aber doch große Angst – der Geburt: “Und wie! Ich war in meinem ganzen Leben noch nicht als Patientin im Krankenhaus und werde die feigste Gebärende Deutschlands”, gab Kraus im Interview mit dem ‘Express‘ zu.

Ein positives hat der Geburtsvorgang allerdings: Sonya Kraus wird endlich erfahren, ob sie in Zukunft Mama eines Sohnes oder einer Tochter sein wird. Da hält es das ehemalige Model nämlich ganz konservativ und lässt sich überraschen. Deswegen wird auch nicht zu klassischen Farben wie rosa oder babyblau gegriffen: “Metrosexuell sonnengelb” streicht die schöne Blondine eigenhändig das Babybett für den neuen Erdenbürger: “Mein Würmchen wird mein Überraschungsei. Ich will wirklich nicht wissen, ob es ein Mädchen oder ein Junge wird.”

Und das Babybett kann Sonya Kraus ja eh in jedem Fall gebrauchen – ob nun für einen Jungen oder ein Mädchen.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Sonya Kraus: "Metrosexuell sonnengelb!"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen