Sonniges Herbstwetter am Wochenende

Sonne scheint auch am Wochenende
Sonne scheint auch am Wochenende ©APA (Archiv/Gindl)
Sonniges Herbstwetter verspricht die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Wochenende. Am Freitag halten sich laut Prognose im Osten und Süden anfangs Restwolken. Im Tagesverlauf sollte sich die Sonne jedoch immer besser in Szene setzen. Am Samstag überwiegt im ganzen Land ruhiges und oft auch sonniges Herbstwetter. Regen wird erst wieder für Montag erwartet.

Allenfalls über den Niederungen trüben während der ersten Samstaghälfte Nebel oder Hochnebel den Sonnenschein. Bei meist nur schwachem bis mäßigem Wind aus Nordwest bis Nordost liegen die Frühtemperaturen zwischen minus fünf und plus zwei Grad. Die Tageshöchsttemperaturen erreichen fünf bis 15 Grad, mit den höchsten Werten im Westen Österreichs.

Sonntag: Anfangs gibt es in Becken- und Tallagen noch verbreitet Nebel und Hochnebel. Abseits und nach deren Auflösung scheint überwiegend die Sonne, allerdings ziehen im Westen bereits erste hohe Wolkenfelder auf. Der Wind weht schwach meist aus Nordost bis Süd. In der Früh liegen die Temperaturen zwischen minus drei und plus fünf Grad, am Nachmittag werden sieben bis 15 Grad erreicht.

Am Montag wird es dicht bewölkt, im Westen setzt im Laufe des Vormittages teils auch kräftiger Regen ein, der sich allmählich ostwärts ausbreitet. Die Schneefallgrenze sinkt allmählich auf rund 1.000 bis 1.400 Meter ab.

Dienstag: Den ganzen Tag überwiegt starke Bewölkung. Dabei regnet oder schneit es immer wieder, teils auch intensiv. Die Schneefallgrenze liegt im Osten und Südosten um 400 Meter, entlang der Alpennordseite um 1.000 Meter.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Sonniges Herbstwetter am Wochenende
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen