Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sonne, Regen, Wolken: Wechselhaftes Wochenende in Wien

Wechselhaftes Wochenende in Wien
Wechselhaftes Wochenende in Wien ©dpa/Daniel Reinhardt
Das Herbstwetter zeigt sich in den kommenden Tag von seiner mittelmäßigen Seit. Zuerst ist es noch sonnig, dann ziehen von Westen her Wolken auf und bringen etwas Regen mit.

Die Temperaturen liegen tagsüber zwischen neun und 18 Grad, so die Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG).Von Nebel, Regen, bis hin zur Sonne wird es in Wien wechselhaft.

Das Wetter in Wien in den kommenden Tagen

Zu Allerheiligen sind besonders am Stadtrand zunächst einige Nebel- und Hochnebelschwaden anzutreffen, diese lichten sich aber meist rasch. Danach scheint die Sonne bis auf durchziehende Schleierwolken am Nachmittag ungestört. Der Wind bleibt schwach und kommt aus uneinheitlichen Richtungen. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei 15 Grad. Am Samstag scheint dann wieder vermehrt die Sonne. Zeitweise ist der Himmel aber bedeckt, trotz kompakter Bewölkung bleibt es aber überwiegend trocken bei Temperaturen um die 14 Grad.

Am Sonntag halten sich zunächst Nebel und Hochnebel, die sich im Laufe des Vormittags aber langsam lichten. Die Sonne zeigt sich jedoch nur kurz, denn von Westen ziehen allmählich dichte Wolken auf und am späten Nachmittag und Abend setzt Regen ein, dabei frischt auch kräftiger Westwind auf.

Ausblick für die kommende Woche

Am Montag ziehen Restwolken der nächtlichen Störungszone ab, Nebel und Hochnebel über den Niederungen lösen sich auf. Somit scheint vor allem in der Osthälfte noch zeitweise die Sonne neben hohen Schleierwolken. Im Westen und Südwesten hingegen nimmt die Bewölkung im Tagesverlauf rasch zu und breitet sich bis zum Abend auf das ganze Land aus. Mit Regen ist allerdings kaum zu rechnen, lediglich in Osttirol und Oberkärnten sind einzelne Regentropfen möglich. Der Wind weht schwach bis mäßig, an der teils föhnigen Alpennordseite sowie im östlichen Flachland tagsüber zeitweise lebhaft aus Südost. Frühtemperaturen minus zwei bis plus sieben Grad; Tageshöchstwerte neun bis 14 Grad.

Zunächst überwiegen am Dienstag meist dichte Wolken und zeitweise regnet es ein wenig. Im Tagesverlauf lockert es jedoch von Westen her immer mehr auf und die Sonne kommt zum Vorschein. Am späten Nachmittag jedoch ziehen in Vorarlberg erneut dichte Wolken auf. Der Wind weht schwach bis mäßig meist aus westlicher Richtung. Frühtemperaturen drei bis acht Grad; Tageshöchstwerte acht bis 13 Grad.

Das Wetter in Wien im Detail finden Sie hier.

(APA/Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Sonne, Regen, Wolken: Wechselhaftes Wochenende in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen