Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sonja Spieler erzielte 3:2

Das überraschende Siegestor für die Damenmannschaft des FC Bayern München im Match gegen den Favoriten Duisburg erzielte die Bregenzerin Sonja Spiegel.

Mit ihrem Siegestor in der 54. Minute sicherte die österreichische Legionärin Sonja Spieler den überraschenden 3:2 (2:2) Sieg des FC Bayern München gegen den Meisterschaftsmitfavoriten Duisburg in der deutschen Damen-Fußball-Bundesliga.
Die Oberösterreicherin Nina Aigner erzielte ebenfalls einen Treffer.

Erst kürzlich war die Mittelfeldregisseurin aus Bregenz von den Fans zur besten Bayern-Spielerin der abgelaufenen Saison gewählt worden.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Sonja Spieler erzielte 3:2
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.