Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sommer Freizeit-Highlights in Wien mit den Öffis leicht erreichbar

Zu den Sommer Freizeit-Highlights der Stadt mit den Öffis
Zu den Sommer Freizeit-Highlights der Stadt mit den Öffis ©Johannes Zinner/Wiener Linien
Die Wiener Linien bringen mit den Öffentlichen Verkehrsmittel die Wiener auch zu den Freizeit-Highlights der Stadt. Mit U-Bahn, Bim und Bus lassen sich die beliebtesten Badeplätze einfach erreichen.

Wien bei Sonnenschein bietet aber noch viel mehr als den Sprung in die Donau oder der Besuch der zahlreichen Freibäder: Vom Hochseilgarten bis zum Naturerlebnis sind alle Sommer-Ausflugsziele in Wien auch mit den Öffis leicht erreichbar.

Zu den Sommer Freizeit-Highlights mit den Öffis

Ruhe von der Alltagshektik findet man im Lainzer Tiergarten. Von der U4 Station “Hütteldorf” aus sind es bis zum Nikolaitor nur mehr wenige Gehminuten. In dem Naturschutzgebiet finden Greifvögel, Salamander, Fledermäuse und andere heimische Tierarten Unterschlupf und Interessierte können auf den Waldlehrpfaden mehr über die Tier- und Pflanzenwelt erfahren

Mehr Action gibt es beim Wakeboardlift auf der Donauinsel. Direkt gegenüber der U2-Station “Donaustadtbrücke” stellen Wakeboard- und Wasserskifans ihr Können unter Beweis und Anfänger wagen die ersten “Schritte”. Urlaubsfeeling kommt in der Strandbar nebenan auf.

Wiener Linien bringen Wiener durch die Stadt

Wiener Berge bieten zahlreiche Freizeitaktivitäten. Ein Spaziergang zum Wilhelminenberg lohnt sich. Wer an der U3-Endstation “Ottakring” startet, passiert den Ottakringer Friedhof und gelangt in rund 30 Minuten zum Schloss Wilhelminenberg. Alternativ fährt die Linie 46B auch direkt zum Schloss. Neben einem Restaurant findet sich hier eine Minigolf-Anlage und auf dem Gipfel des Berges bietet die Jubiläumswarte mit ihrer Aussichtsterrasse einen eindrucksvollen Ausblick, der weit über Wien hinausreicht.

Der Kahlenberg ist einer der beliebtesten Wiener Berge und mit der Linie 38A von der U4 Station “Heiligenstadt” aus erreichbar. Nicht weit von der Station “Krapfenwaldgasse” befindet sich das Krapfenwaldlbad, das mit wunderschöner Aussicht über Wien besticht. Besonders Wagemutige können mit dem 38A bis zur Haltestelle “Elisabeth Wiese” weiterfahren und testen, wie schwindelfrei sie sind: Einer der größten Waldseilparks Österreichs sorgt für den Adrenalin-Kick.

(Red./APA)

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Sommer Freizeit-Highlights in Wien mit den Öffis leicht erreichbar
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen