Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Socken, Kuli, Tee: Diese Alltagsgegenstände sind teurer als ein Auto

Kaum zu glauben, welche Alltagsgegenstände teurer als ein Auto sind.
Kaum zu glauben, welche Alltagsgegenstände teurer als ein Auto sind. ©pixabay.com (Sujet)
Kurios, aber wahr: Ein Vergleich zeigt, dass zahlreiche Alltagsgegenstände wie Kugelschreiber, Tee oder auch Socken tatsächlich teurer als ein Neuwagen sind - pro Kilo gerechnet.

Die morgendliche Tasse Tee, der Kugelschreiber mit dem Logo der Versicherung, der verlorenen gegangene Strumpf und die Sneaker vom letzten Jahr: Vielen Alltagsgegenständen schenken wir nicht viel Beachtung. Anders verhält es sich mit dem eigenen Auto.

In vielen Fällen wird das liebste Fortbewegungsmittel von seinen Besitzern penibel instandgehalten und umsorgt – weit über die behördlichen Vorschriften hinaus. Bei einem Preis von durchschnittlich 27.873 Euro für einen Neuwagen, scheinen Aufwand und Extrakosten für viele Menschen gerechtfertigt.

10 Dinge des Alltags, die teurer sind als ein Auto

Die hohen Anschaffungskosten für einen Pkw lassen leicht vermuten, das Auto gehöre zu den teuersten Gebrauchsgegenständen, die man besitzt. Eine Vergleichsanalyse von Kfzteile24.de präsentiert dagegen zehn Dinge des Alltags, die wesentlich teurer sind.

Dazu gehört zum Beispiel der Kugelschreiber. Sichtbar wird die Differenz, wenn man den Kilopreis haushaltsüblicher Waren und Objekte mit dem Preis eines durchschnittlichen Pkw vergleicht, der schon allein aus 10.000 bis 30.000 Einzelteilen bestehen kann.

Hier die Liste mit zehn Dingen des Alltags, die – pro Kilo gerechnet – teurer sind als ein Auto:

(Grafik: Kfzteile24.de)

Die Analyse zeigt außerdem, dass man sich bei Strümpfen mit 92,89 Euro pro Kilogramm richtig was kosten lässt. Und obwohl man sie gerne auch mal achtlos liegen lässt, macht der Kugelschreiber das zweitteuerste Objekt der Studie aus. Der Kilopreis für diesen klassischen Alltagsgegenstand liegt bei 2.621 Euro.

Wer Geschenkpapier wiederverwendet, gilt meist als besonders knauserig – dabei ist das Kilo mit 19,93 Euro nicht gerade preiswert. Sogar ein durchschnittliches Smartphone ist 167 Mal teurer als ein durchschnittliches Auto. Das Vanille-Gewürz liegt auf Platz 3 und ist im Vergleich um insgesamt 5.787 Prozent teurer als ein Auto.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Socken, Kuli, Tee: Diese Alltagsgegenstände sind teurer als ein Auto
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen