Jessica Alba in der Liebeskrise!

Wie fies ist das denn? Jessica Albas Ehemann soll sie betrogen haben. Ausgerechnet mit Hollywoods kaputtestem Starlet, nämlich mit Lindsay Lohan. In Los Angeles' In-Club „Villa” sollen Cash Warren und die Leggins-Designerin hemmungslos geknutscht haben. Lindsay lässt jetzt natürlich alles dementieren. Aber was heißt das in Hollywood schon...

Das Us Weekly-Magazine hatte berichtet, dass sich Cash und Lindsay bereits im November in Club Villa näher gekommen sind. Nur 30 Minuten nachdem sie die ersten Worte miteinander gewechselt hatten, sollen sie bereits wild geknutscht haben. „Es war ihnen völlig egal, dass es alle Gäste mitbekommen konnten”, so ein Augenzeuge. Die beiden seien einfach über einander hergefallen.

Jessica und Cash sind seit eineinhalb Jahren verheiratet und haben die gemeinsame Tochter Honor Marie. Doch die Ehe der beiden soll auf wackeligen Füßen stehen, so ein Bekannter des Paares. Er liebt das Nachtleben, so der Freund. Und Jessica? Die sei schon seit einiger Zeit nicht mehr so verliebt in ihren Mann, wie sie es einmal war.

Trotzdem: Mit einer Lindsay Lohan betrogen zu werden, tut natürlich ziemlich weh. Prompt kamen dann auch die Dementis von allen Seiten. „Ich würde nie einen verheirateten Mann küssen”, beteuerte Lindsay. Und eine Quelle aus dem Alba-Lager steckte dem People-Magazine: „Stimmt so alles nicht.” Lindsay und Cash würden sich zwar kennen, aber sie hätten eine rein professionelle Beziehung. Die Gerüchte würden Jessica und ihren Mann sehr verletzen, vorallem, weil sie so unglaublich glücklich miteinander und als Eltern von Honor Marie seien.

Die Sprecher des Paares haben sich bisher allerdings noch nicht offiziell zu den Gerüchten geäußert. Aber:  Wo in Hollywood Rauch ist, da ist bekanntlich auch Feuer.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Jessica Alba in der Liebeskrise!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen