Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

So wird das Wetter in Wien in den kommenden Tagen

Vorest hängt der Nebel über Wien
Vorest hängt der Nebel über Wien ©APA
Nebel und kaum Sonne bleibt in den nächsten Tagen in Wien vorherrschend. Die kommende Woche wird sich diesbezüglich kaum etwas ändern.
Das Wetter in Wien

Laut der Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) sollte sich bis inklusive Donnerstag am vorherrschenden Wettercharakter wenig ändern, erst am Freitag ist mit einer Umstellung zu rechnen. Auch die Tempertaturen gehen im Laufe der Woche leicht zurück.

Das Wetter in Wien in der kommenden Woche

In Wien geht es hochnebelig trüb in eine neue Woche. Erst im Laufe des Nachmittages kann sich abschnittsweise noch kurz die Sonne zeigen. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost. Die Frühtemperatur liegt bei 8 Grad und die Tageshöchsttemperatur erreicht rund 14 Grad. Wärmer wird es auch am Dienstag kaum und es bleibt nebelig. Die Sonne setzt sich nur vereinzelt um die Mittagszeit durch.

Der Mittwoch bleibt ebenfalls trüb. Dazu gibt es Wind und Temperaturen um die 12 Grad. Am Donnerstag werden Nebel und Hochnebel tagsüber von dichten Wolken abgelöst, dabei zeigt sich auch zeitweise die Sonne. Die Tageshöchsttemperaturen liegen um 13 Grad, dazu wird es erneut windig.

Auch im restlichen Österreich sieht es ähnlich aus. Am Freitag gibt es dann zusätzlich vereinzelt Regen.  Die Schneefallgrenze sinkt im Norden und Osten Österreichs auf rund 1.000 Meter Seehöhe ab, im Westen und Süden bleibt diese um 2.000 Meter.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • So wird das Wetter in Wien in den kommenden Tagen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen