Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

So bereiten sich die Österreicher auf Weihnachten vor

Die Österreich geben im Durchschnitt 98 Euro für das Weihnachtsessen aus.
Die Österreich geben im Durchschnitt 98 Euro für das Weihnachtsessen aus. ©pixabay.com (Themenbild)
Der Countdown läuft, nur mehr wenige Tage vor Weihnachten. Doch wie bereiten sich eigentlich die Österreich auf das besinnliche Fest vor? Wir haben die Antwort.

Die letzten Wochen und Tage vor dem Weihnachtsfest werden für viele besonders stressig und auch das Haushaltsbudget wird stark belastet sowohl für Geschenke als auch für das Festessen mit der ganzen Familie.

Die analytische Abteilung von Picodi.com hat die Ausgaben für Weihnachten unter die Lupe genommen. Die Ergebnisse dieser Studie stellen dar, welche Weihnachtsgeschenke die Österreicher am häufigsten besorgen und wie viel Geld sie für Weihnachtsessen aufwenden. Aus unserem Bericht erfahren sie auch mehr über die beliebtesten und schlimmsten Weihnachtsgeschenkideen.

38% der Befragten kaufen Geschenke für ihre Verwandten. 58% sind der Meinung, dass Weihnachten eine gute Gelegenheit ist, um ihren Bekannten und Freunden Weihnachtsgeschenke zu geben. Aus der Umfrage geht hervor, dass nur 8% der Österreicher ihren Arbeitskollegen etwas zu Weihnachten schenken. 12% der Studienteilnehmer geben an, dass sie an Charity-Aktionen teilnehmen.

Welche Geschenke kaufen die Österreicher am häufigsten zu Weihnachten?
Die Befragten haben Weihnachtsgeschenke aus den folgenden Kategorien ausgewählt: Spielsachen (27%), Weihnachtskarte (23%), Elektronik (19%), Reisen (19%), Geschenkkarte (15%), kleines Geschenk (15%) und Bekleidung (15%).

Und welche eine große Überraschung, mehr als die hälfte der Befragten (58%) denkt erst im Dezember an den Kauf der Geschenke. 27% hingegen werden schon im November zu Einkäufen durch schöne Weihnachtsdekorationen in Einkaufszentren oder große Ausverkäufe, z. B. am Black Friday, angelockt. Nur 15% besorgen Geschenke schon frühzeitig (8% im September /Oktober und 7% vor September).

Bei der Auswahl von Weihnachtsgeschenken versucht die Hälfte der Österreicher zu erfahren, was sich die beschenkte Person wünscht. 8% der Befragten fragen direkt und 42% kaufen, was ihnen gefallen.

Die Ergebnisse der Umfrage haben gezeigt, dass die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2018 zu den folgenden Kategorien gehören: Geld (35%), Geschenkkarte (31%), Reisen (31%), Tickets für Veranstaltungen (27%). Die Befragten haben auch die schlimmsten Geschenkideen ausgewählt: kleines Geschenk (31%), Reisen (23%), Süßigkeiten (19%) und alkoholische Getränke (19%). Die Österreicher wenden im Schnitt 97 Euro für Weihnachtsgeschenke auf.

Die Mehrheit der Befragten (69%) verbringt Weihnachten zu Hause. Nur 8% besuchen ihre Bekannten und 23% fahren ins Ausland.
Die Österreicher kaufen am häufigsten Weihnachtsessen traditionell ein: 62% wählen Lebensmittel in den Filialen aus, aber 12% hingegen erledigen ihre Weihnachtseinkäufe im Internet. 26% der Studienteilnehmer wenden Geld für Weihnachtsessen sowohl in den Filialen als auch in den Online-Shops auf. Die Ausgaben für Weihnachtsessen in Österreich betragen durchschnittlich 98 Euro.

Knapp ein Fünftel (19%) möchte festliche Kleidungen für Weihnachten kaufen. 23% beschränken sich nur auf die Einkäufe von Accessoires, z. B. wie: Schmuck, Fliegen oder Krawatten. 58% machen keine Bekleidungseinkäufe und ziehen an, was sie im eigenen Schrank haben.

Im Schnitt geben die Österreicher 267 Euro aus, davon den größten Teil (37%) für das Weihnachtsessen, 36% werden für Geschenke aufgewendet und 27% gehen für ein weihnachtliches Outfit drauf.

Die Grafik zeigt eine Aufstellung der Weihnachtsausgaben von 34 Ländern in Europa, Asien, Amerika, Afrika und Australien, in denen Weihnachten oder andere Feierlichkeit im Winter gefeiert wird. Es zeigt auch, dass im deutschsprachigen Raum die Schweizer vorn mit dabei sind, anschließend die Österreicher und die Deutschen. Die Tschechen geben das meiste Geld für Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsessen und festliche Kleidung aus.

(Red)

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • So bereiten sich die Österreicher auf Weihnachten vor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen