SMS-Fieber zu den Feiertagen

Symbolfoto &copy Bilderbox
Symbolfoto &copy Bilderbox
Immer mehr Österreicher richten ihre weihnachtlichen Grüße nicht nur per Postkarte, sondern auch per SMS aus: Österreicher verschickten heuer zu Weihnachten 30 Millionen SMS - Auch zu Silvester SMS-Boom erwartet.

In diesem Jahr wurden hier zu Lande laut Expertenschätzungen rund 30 Millionen Kurznachrichten übers Handy verschickt, gab der Provider sms.at am Donnerstag in einer Aussendung bekannt. In der Schweiz wurden rund 44,5 Millionen weihnachtliche SMS, in Deutschland 280 Millionen versandt.

Jürgen Pansy, Geschäftsführer von sms.at: „Alleine über unseren Server wurden während der Weihnachtsfeiertage eine Million SMS abgewickelt.“ Zudem habe sich auch der MMS-Versand über sms.at im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt. Der MMS-Anteil liege nunmehr bei rund einem Prozent, so Pansy.

Für Silvester wird ein ähnlicher Boom beim SMS-Nachrichten-Versand erwartet. Allein während des Donauwalzers wurden beim Jahreswechsel 2003/2004 mehr als 100.000 SMS über sms.at versendet. Diese Zahl könnte sich heuer durchaus verdoppeln. Insgesamt wurden in Österreich laut Schätzungen von Pansy im Jahr 2004 etwa zwei Milliarden SMS verschickt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • SMS-Fieber zu den Feiertagen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen