SkyEurope stellt Innsbruck-Flüge über den Sommer ein

©© Sky Europe
Die börsenotierte slowakische Billigfluggesellschaft SkyEurope stellt die Flugverbindung Wien-Innsbruck über den Sommer ein.

Ab 7. April wird zunächst der Mittagsflug auf der heiß umkämpften Strecke wegfallen, zwischen 26. Mai und Ende Oktober wird die Verbindung komplett eingestellt, kündigte SkyEurope-Vorstandschef Jason Bitter an.

Derzeit bietet SkyEurope von Wien drei tägliche Flüge nach Innsbruck zu Preisen ab 29 Euro (einfach, einschließlich Gebühren und Taxen) an. Im Dezember 2005 nahmen die Slowaken Innsbruck ins Programm, damals noch von der Hauptbasis in Bratislava/Pressburg auf. Mit dem Aufbau von Wien als neuem SkyEurope-Drehkreuz wurden die Innsbruck-Flüge nur noch ab Wien geführt. Damit bediente erstmals ein Billigflieger eine innerösterreichische Route.

“Innsbruck ist eine Winterdestination”, sagte Bitter im APA-Gespräch, über den Sommer lasse die Nachfrage merklich nach. Zudem seien die Gebühren am Flughafen Innsbruck “unglaublich teuer”.

Die vorübergehende Einstellung der Innsbruck-Verbindung ist Teil einer Adaptierung des SkyEurope-Flugplans auf den Sommer. Neu angeboten bzw. verstärkt werden über den Sommer etwa die Verbindungen von Wien nach Lissabon, Alicante (ab Mai), Varna, Mailand-Bergamo oder Olbia. Ab Bratislava/Pressburg bietet SkyEurope erstmals Istanbul an. Geplant ist auch die Aufnahme von Flügen nach Moskau, doch hier spießt es sich noch bei den Verkehrsrechten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • SkyEurope stellt Innsbruck-Flüge über den Sommer ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen