SKN St. Pölten gegen Austria Wien: Die Stimmen zum Spiel

Das sind die Stimmen zum Spiel SKN St. Pölten gegen Austria Wien.
Das sind die Stimmen zum Spiel SKN St. Pölten gegen Austria Wien. ©APA/HERBERT P. OCZERET
SKN St. Pölten und Austria Wien trennten sich in der 5. Bundesligarunde mit 0:0. Das sind die Stimmen zum Spiel.

Auch die Wiener Austria hat am Samstag den imposanten Lauf des SKN St. Pölten in der Fußball-Bundesliga nicht stoppen können. Der in der Vorsaison noch abgeschlagen Letzte ist nach dem 0:0 seit saisonübergreifend elf Pflichtspielen ungeschlagen. Zudem verteidigten die Niederösterreicher den zweiten Platz. Die Austria machte unterdessen mit dem ersten Auswärtspunkt einen kleinen Schritt vorwärts.

Die Meinnungen zum Spiel SKN St. Pölten gegen Austria Wien

Dietmar Kühbauer (St. Pölten): “Natürlich bin ich mit dem Punkt zufrieden. Wir haben in der ersten Hälfte nur eine echte Chance zugelassen. Ansonsten haben wir sehr gut verteidigt. Ich muss der Mannschaft ein Riesenlob aussprechen. Das ist eine andere Austria als im letzten Jahr. Wir nehmen den Punkt gerne mit und können das Ergebnis gut einschätzen.”

Thomas Letsch (Austria): “Wir wussten, dass es in St. Pölten nicht einfach ist, Tore zu erzielen. Erste Hälfte war ich nicht hundertprozentig zufrieden. Trotzdem hatten wir zwei gute Chancen. Die zweite Hälfte war dann besser. Wir haben auch nicht viel zugelassen. Wir stehen stabil und lassen wenig zu. Mit der Dreierkette wollten wir die gefährlichen Konter von St. Pölten unterbinden.”

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • SKN St. Pölten gegen Austria Wien: Die Stimmen zum Spiel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen