"Skipiste statt Flimmerkiste"

Viel Pistenspaß um wenig Geld gibt es für Familien am Sonntag, 16. Dezember 2007; in fast allen Skigebieten Vorarlbergs kostet an diesem Tag die Tageskarte bei Vorlage des Familienpasses nur 20 Euro pro Familie. "Mit diesem 2. Vorarlberger Familienskitag bietet unsere Initiative 'Vorarlberg bewegt' ein vorweihnachtliches Highlight", so Landeshauptmann Herbert Sausgruber und Sportlandesrat Siegi Stemer.

Beim 2. Vorarlberger Familienskitag machen fast alle Vorarlberger Winterbergbahnen mit, die in Betrieb sind (Ausnahmen: Diedamskopf, Hochhäderich und Walmendingerhorn). Vorraussetzung für die günstige Familientageskarte ist lediglich die Vorlage eines gültigen Familienpasses, der in den Gemeindeämtern kostenlos zu bekommen ist.

Landeshauptmann Sausgruber: “Mit ‘Vorarlberg bewegt’ wollen wir Impulse für einen gesunden Lebensstil setzen. Es ist erfreulich, dass die Vorarlberger Seilbahnen wieder für diese Idee gewonnen wurden und sich am Familienskitag beteiligen.”

Weitere Informationen zum Thema “Vorarlberg bewegt”: Sportreferat der Vorarlberger Landesregierung, Martin Keßler Telefon: 05574/511-24310 E-Mail: martin.kessler@vorarlberg.at Web: www.vorarlbergbewegt.at

Rückfragehinweis:

   Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0173 2007-12-10/13:22

  • VIENNA.AT
  • Landhaus News
  • "Skipiste statt Flimmerkiste"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen