SK Rapid Wien bangt um den Einsatz von Steffen Hofmann beim Derby

Noch ist unklar, ob Steffen Hofmann beim Wiener Derby zum Einsatz kommt.
Noch ist unklar, ob Steffen Hofmann beim Wiener Derby zum Einsatz kommt. ©APA
Im Training erlitt Rapids Kapitän vor neun Tagen eine Prellung im Augenbereich. Noch ist unklar, ob er beim Wiener Derby am kommenden Sonntag teilnehmen kann.

Bis Freitag kann Steffen Hofmann nur eingeschränkt trainieren. An diesem Tag ist eine weitere Untersuchung angesetzt – danach wird wohl feststehen, ob der Deutsche gegen die Austria dabei ist. Im Montagvormittag-Training fehlte neben Hofmann und dem verkühlten Markus Heikkinen auch Deni Alar. Der Offensivspieler musste sich wegen eines leichten Muskelfasereinrisses im Oberschenkel einer Untersuchung unterziehen, sollte aber an der Nachmittags-Einheit wieder teilnehmen. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • SK Rapid Wien bangt um den Einsatz von Steffen Hofmann beim Derby
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen