AA

Silvia Schneider begrüßt "Pink!"-Seher

Silvia Schneider unterstützt ab 10. Februar Doris Golpashin, Sabine Mord und Bianca Schwarzjirg
Silvia Schneider unterstützt ab 10. Februar Doris Golpashin, Sabine Mord und Bianca Schwarzjirg ©Chris Sommerer
Neues Gesicht bei PULS4. Silvia Schneider moderiert ab 10. Februar das Society-Magazin "Pink!". Eine Woche pro Monat unterstützt sie Doris Golpashin, Sabine Mord und Bianca Schwarzjirg.

Die Linzerin wird das Moderatorenteam eine Woche im Monat unterstützen und freut sich auf die Zusammenarbeit mit Doris Golpashin, Sabine Mord und Bianca Schwarzjirg. „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung bei „Pink!“ und bin stolz ein so engagiertes Team unterstützen zu dürfen“, so Schneider vor ihrem Antritt bei PULS4.

PULS4 holt Top-Moderatorin

Der TV-Profi Schneider leitete seit 2007 das Kulturressort des Linzer Senders LT1 und stand dort regelmäßig als Moderatorin vor der Kamera. Die studierte Juristin hat nach ihrer Matura eine zweijährige Schauspielausbildung an der „Stage School of Music, Dance and Drama“ in Hamburg absolviert, Lampenfieber sei für sie damit vollkommen fremd, sagt sie in einem Interview.

Sender freut sich auf neue “Pink!”-Gastgeberin

Auch Werner Stolaz, Leiter der Tagesaktuellen Sendungen, setzt große Hoffnungen in Silvia Schneider: „Ich freue mich sehr, ein neues Gesicht bei uns auf PULS 4 begrüßen zu können. Ich bin überzeugt davon, dass wir mit Silvia eine tolle Ergänzung für unser Team gefunden haben.“

Ab 10. Februar empfängt das neue Gesicht die Zuseher von „Pink!“ auf der pinken Couch des Wiener PULS4-Studios.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Silvia Schneider begrüßt "Pink!"-Seher
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen