Sieben Tote bei Anschlägen in Afghanistan

Bei Anschlägen in der südostafghanischen Provinz Ghasni sind mindestens sieben afghanische Mitarbeiter einer privaten Sicherheitsfirma getötet worden.

Wie das Innenministerium am Dienstag mitteilte, starben fünf Männer bei der Explosionen von Sprengsätzen. Zwei weitere wurden bei einem Überfall mutmaßlicher Taliban-Kämpfer erschossen. Private Sicherheitsdienste werden unter anderem zum Schutz von Versorgungskonvois der internationalen Truppen eingesetzt.

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Sieben Tote bei Anschlägen in Afghanistan
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen