"Sie ist medikamentenabhängig!"

Damit hat Lindsay wohl nicht gerechnet: Obwohl bereits bekannt ist, dass ihr Vater Michael Lohan gerne in der Öffentlichkeit über seine Differenzen mit Töchterchen Lindsay plaudert, ging er jetzt einen Schritt zu weit: In einem Exklusivinterview outete er Lindsay als medikamentenabhängig.

Auslöser für die unfreiwillige Drogenbeichte von Skandal-Girl LiLo war ihr schockierender Auftritt bei der Pariser Fashion Week. Als “künstlerische Beraterin” des Modehauses Ungaro präsentierte sie dort ihre erste Kollektion. Doch als Lindsay am Ende der Runway-Show die Bühne betrat, bot sich den Gästen der Fashion-Show ein erschreckendes Bild – aufgespritzte Lippen, Augenringe und ein verwirrtes Lächeln schmückten das Gesicht des ehemaligen Kinderstars.

Völlig am Ende

Michael Lohan weiß warum – und zögerte auch keine Sekunde dem neugierigen Reporter der Online-Plattform “radaronline.com” den Grund für Lindsays erschreckende Wandlung zu erklären. “Wissen Sie warum Lindsay als Schauspielerin gerade an keinem einzigen Film arbeitet? Weil sie es nicht kann. Das talentierte Mädchen ist irgendwo unter all dem, was die verschreibungspflichtigen Medikamente aus ihr gemacht haben, begraben. Wenn man sie umarmt, hat man das Gefühl, dass sie innerlich total leer ist.”

“Ich habe bereits mehrmals mit ihr gesprochen, mit ihrer Mutter, mit jedem … aber in den nächsten Wochen werde ich alles öffentlich machen”, klagt Michael dem Reporter weiter sein Leid. “Wenn Lindsay mir nicht zuhört, muss ich damit einfach an die Öffentlichkeit gehen, um sie unter Druck zu setzen. Wenn sie meine Ratschläge nicht annimmt und tut was ich ihr rate… je mehr Druck ich auf sie ausübe, desto eher wird sie vielleicht das Richtige tun.”

Sucht durch Fremdverschulden?

Welche Medikamente Lindsay in die Abhängigkeit getrieben haben sollen, wollte Vater Lohan dann aber nicht verraten. Doch ein Insider will wissen, dass es sich um Pillen gegen Aufmerksamkeitsstörungen, das Antidepressivum Zoloft und Pillen gegen Angststörungen handelt.

Lindsays Vater ist jedenfalls davon überzeugt, dass seine Tochter nicht allein an ihrer Sucht schuld ist. “Mir ist egal, was andere über Lindsay sagen. Die Lindsay Lohan die ich kenne, als ich noch mit ihrer Mutter verheiratet war, war ein in die Zukunft blickendes, intelligentes und talentiertes Mädchen, das keine Medikamente und keinen Therapeuten brauchte. Wer auch immer die Menschen sind, die sich in ihr Leben drängten und sie vom Gegenteil überzeugten, gehören ins Gefängnis. Das sind die gleichen Leute, die für den Tod von Heath Ledger, Michael Jackson und DJ AM verantwortlich sind.”

(seitenblicke.at/Foto: AP) 

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • "Sie ist medikamentenabhängig!"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen