Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Sie braucht mich einfach"

Filmschauspielerin Jamie Lee Curtis (46) verdankt ihrer Tochter die Abkehr von Alkohol und Medikamenten.

„Ich habe mich jeden Tag betäubt“, erzählte sie jetzt der Zeitschrift „Reader’s Digest“. Ihre achtjährige Tochter habe sie schließlich zum Umdenken gebracht. „Ich glaube, sie brauchte mich einfach. Es machte klick – und ich machte mit den Drogen Schluss.“

Auch wenn die Entscheidung, keinen Alkohol mehr zu trinken, inzwischen sechs Jahre zurückliegt, kämpft Jamie Lee Curtis noch immer gegen die Gefahr eines Rückfalls: „Ich weiß, ich bin süchtig, und ich weiß, ich bin Alkoholikerin.“

Die Tochter der Hollywood-Stars Tony Curtis und Janet Leigh hat schon vor einiger Zeit ihren Rückzug aus dem Filmgeschäft angekündigt. „Ich lasse das allmählich auslaufen“, sagte die US-Schauspielerin („Ein Fisch namens Wanda“) jetzt. „Hollywood ist die Kulisse meiner Familie, und ich weiß, dass das Filmgeschäft grausam ist, wenn man älter wird.“

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • "Sie braucht mich einfach"
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.