Sicherheitstipps gegen Einbrüche

Die Analyse der Einbruchdiebstähle zeigt einen Schwerpunkt bei Einbrüchen in Wohnungen und Einfamilienhäuser. Um solche zu vermeiden, sollte man sein Eigentum und auch sich selbst schützen und den Kriminalpolizeilichen Beratungsdienst kontaktieren.

Zusammenfassend die wichtigsten Tipps:
- Beratung in Anspruch nehmen
- Alarmanlage installieren lassen
- Auch an persönlichen Schutz denken
- Auf geprüfte Produkte achten
- Zeichen der Abwesenheit vermeiden
- Hunde, einbruchhemmende Türen, Gitter, Rolläden, Rollbalken, Videokameras haben eine hohe abschreckende Wirkung
- Täter suchen den Weg des geringsten Widerstandes, Sicherheitstechnik und richtiges Verhalten verhindert Einbrüche

Die Wiener Polizei bietet Sicherheit und Hilfe, besonders die Kriminalpolizeiliche Beratung kann unterstützen. Man kann sich kostenlos und produktneutral beraten unter der Telefonnummer 0800/216346, oder persönlich im Kriminalpolizeilichen Beratungszentrum in Wien 7., Andreasgasse 4, Mo.-Fr. von 09.00-16.00 Uhr und an jedem ersten Samstag im Monat von 09.00-16.00 Uhr.

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Sicherheitstipps gegen Einbrüche
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen