Sicherheitsgipfel mit Banken

Polizei veranstaltet einen Sicherheitsgipfel mit den Banken, um die Zusammenarbeit zu optimieren.

Um der Bank- und Postraubkriminalit├Ąt noch effektiver entgegentreten zu k├Ânnen und die Zusammenarbeit zwischen Banken und Polizei, insbesonders in der Vorweihnachtszeit zu optimieren fand vor wenigen Tagen ein ┬äVorweihnachtlicher Sicherheitsgipfel┬ô mit den Sicherheitsbeauftragten aller ma├čgeblichen gr├Â├čeren Banken, veranstaltet durch die Wiener Polizei, statt. Gemeinsam wurde ein Optimierungspaket von ┬äMa├čnahmen┬ô geschn├╝rt um die bestehende Zusammenarbeit noch effizienter zu gestalten.

Dieses Ma├čnahmenpaket beinhaltet:
a) Verst├Ąrkte Schulung von Bankangestellten (Verhalten w├Ąhrend und nach einem ├ťberfall).
b) koordinierte, gemeinsame ├ťberwachung von ├Ârtlichen Schwerpunkten durch die Wiener Polizei und den private Sicherheitsdiensten, basierend auf dem direkten Informationsaustausch zwischen der Kriminaldirektion 1 und den Sicherheitsexperten der Banken.

Polizei und Banken sind ├╝berzeugt, dass nur gemeinsame Strategien erfolgsversprechend sind und partnerschaftliche Zusammenarbeit l├Ąngerfristig Wirkung erzielen wird.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Sicherheitsgipfel mit Banken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Versto├č gegen Nutzungsbedingungen
    • Pers├Ânliche Daten ver├Âffentlicht
    Noch 1000 Zeichen