Sicherheitsbeauftragte mit Küchenmesser bedroht: Festnahme in Wien

Der 27-Jährige wurde an Ort und Stelle festgenommen.
Der 27-Jährige wurde an Ort und Stelle festgenommen. ©APA/BARBARA GINDL
Am Donnerstag wurde eine Sicherheitsbeauftragte von einem 27-Jährigen mit einem Messer bedroht. Er wurde festgenommen.

Ohne Terminvereinbarung wollte am Donnerstag ein 27-Jähriger ein Magistratsgebäude betreten. Eine 29-jährige Sicherheitsmitarbeiterin machte den Mann deshalb auf die Terminpflicht aufmerksam.

Daraufhin soll der 27-Jährige die Frau mit einem Küchenmesser bedroht haben, um sich Zugang zu dem Gebäude zu verschaffen. Polizisten konnten den Mann noch an Ort und Stelle festnehmen. Das Küchenmesser wurde sichergestellt. Der 27-Jährige wurde in die Justizanstalt gebracht.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Sicherheitsbeauftragte mit Küchenmesser bedroht: Festnahme in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen