Sicher unterwegs in Wien: Fünf Tipps für e-scooter-Fahrer

Fünf Tipps um mit dem e-scooter sicher durch Wien zu kommen.
Fünf Tipps um mit dem e-scooter sicher durch Wien zu kommen. ©Lime
Der Frühling zeigt sich von seiner schönsten Seite. Grund genug, wieder mit dem E-Scooter durch die Stadt zu düsen. Fünf Tipps sollen helfen, mit dem e-scooter auch immer sicher unterwegs zu sein.

Um mit dem e-scooter sicher in Wien unterwegs zu sein, hat Lime fünf Sicherheitstipps zusammengestellt.

Mit dem e-scooter durch Wien: Fünf Sicherheitstipps

  1. Helm tragen
    Dieser Tipp wird nicht immer ernst genug genommen, doch das Tragen eines Helms gehört zu den besten Vorsichtsmaßnahmen beim e-scooter-Fahren. Neue Entwicklungen beim Design machen Helme bequemer und auch leichter mitzunehmen.
  2. Ohne Kopfhörer scooten
    Bei einer Fahrt im Frühling ist Musik oft der beste Begleiter. Doch unterwegs sollte man die Kopfhörer dennoch wegstecken. So kann man sich ganz auf die Verkehrslage konzentrieren. Sicher ist nun einmal sicher. Autos, Fußgänger und andere Verkehrsteilnehmer können so im Auge und im Ohr bleiben.
  3. Bergab bitte langsam
    Egal ob auf Erkundungstour oder auf altbekannter Route: Oft übersieht man die Geschwindigkeit. Ein e-scooter legt jedoch schneller als andere Fahrzeuge an Tempo zu, vor allem mit dem Schwung beim Bergabfahren. Zusätzlich wechselt die Straßenoberfläche oft zwischen glattem Asphalt und Kopfsteinpflaster. Deshalb sollte man die Bremsen immer im Griff haben, speziell wenn es bergab geht.
  4. Radwege benutzen
    In Wien e-Scooter die Radwege benutzen. Das trägt sowohl zur eigenen, als auch zur Sicherheit aller anderen bei.
  5. Verkehrsregeln beachten
    Fahrer von e-scooter müssen sich an die gleichen Regeln wie alle anderen Verkehrsteilnehmer halten. Stop-Tafeln, Ampeln, Vorrang von Fußgängern und Tempolimits dürfen also nicht ignoriert werden. Verantwortungsvoll kann man nur fahren, wenn man die eigenen Rechte, aber auch Pflichten kennt.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Sicher unterwegs in Wien: Fünf Tipps für e-scooter-Fahrer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen