Sextape-Affäre: Real-Madrid-Star Karim Benzema in Polizeigewahrsam

Real-Madrid-Star muss bei der Polizei aussagen.
Real-Madrid-Star muss bei der Polizei aussagen. ©EPA
Der französische Real-Madrid-Star Karim Benzema wurde in Zusammenhang mit der Sextape-Erpressung von Nationalteamkollege Mathieu Valbuena nahe Paris in Gewahrsam genommen.

Der französische Fußballstar Karim Benzema ist am Mittwoch in Zusammenhang mit der Erpressung seines Nationalteamkollegen Mathieu Valbuena in Polizeigewahrsam genommen worden. Der Stürmer von Real Madrid sei am Vormittag von der Kriminalpolizei in Versailles vorgeladen und einvernommen worden, teilte die Staatsanwaltschaft mit, gab aber keine weiteren Details bekannt.

Die Behörden wollen herausfinden, ob Benzema Kenntnis von dem Video hatte, mit dem Valbuena erpresst wurde. Benzema soll die Existenz des Videos bei einem Teamtreffen Anfang Oktober gegenüber Valbuena angesprochen haben, nachdem eine ihm nahestehende Person von den potenziellen Erpressern kontaktiert worden war. Die Frage ist, ob Benzema Valbuena freundschaftlich informiert oder ihm nahegelegt hat, den Geldforderungen der Erpresser nachzukommen.

In dieser “Sextape”-Affäre war Mitte Oktober auch schon Ex-Nationalspieler Djibril Cisse von der Polizei befragt worden. Drei mutmaßliche Erpresser befinden sich in Haft.

(APA, Red.)

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Sextape-Affäre: Real-Madrid-Star Karim Benzema in Polizeigewahrsam
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen