Sexistische Aussagen: Hofer, Pürstl und Kohl bekommen den "Goldenen Penis"

Die Gewinner des "Goldenen Penis 2016".
Die Gewinner des "Goldenen Penis 2016". ©Wienerin
Die Zeitschrift Wienerin hat den "Goldenen Penis 2016" für sexistische Aussagen an Personen des öffentlichen Lebens in Österreich verliehen.

Die Zeitschrift Wienerin hat den “Goldenen Penis 2016” verliehen. Die zweifelhafte Auszeichnung wird für sexistische Sager an Personen des öffentlichen Lebens in Österreich verliehen und geht heuer unter anderem an FPÖ-Politiker Norbert Hofer, den Wiener Landespolizeipräsidenten Gerhard Pürstl und Ex-Politiker Andreas Kohl.

Hofer hatte etwa die Gebärmutter beim Thema Abtreibung als Ort “mit der höchsten Sterbewahrscheinlichkeit” bezeichnet. Der Nationalratsabgeordnete Marcus Franz, ebenfalls mit dem “Goldenen Penis 2016” ausgezeichnet, unterstellte der deutschen Kanzlerin Angela Merkel, ihre Kinderlosigkeit mit der Aufnahme von Flüchtlingen zu kompensieren und Promiwinzer Leo Hillinger fragte im TV, ob eine Wirtin “ein Küchengesicht” habe oder eh auch an die Schank dürfe.

Weitere Preisträger des “Goldenen Penis 2016”

Weitere Preisträger des “Goldenen Penis 2016” sind unter anderem SPÖ-Politiker Josef Cap, Oberösterreichs Landeshauptmann Josef Pühringer, ORF-Journalist Hanno Settele oder Schriftsteller Thomas Glavinic. Madonna-Herausgeberin Jennifer Magin ist die einzige Frau, die die Anti-Auszeichnung erhält. -> Zum Vergrößern des Bildes hier klicken!

goldener-penis-kopie
goldener-penis-kopie
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Sexistische Aussagen: Hofer, Pürstl und Kohl bekommen den "Goldenen Penis"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen