Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Serienräuber in Wien gefasst: Mann gab neun Überfälle zu

Der am 20. Februar in Wien-Mariahilf mit Unterstützung eines Passanten festgenommene Räuber entpuppte sich nun als Serientäter: Der 40-Jährige hat insgesamt neun Überfälle zugegeben, darunter einen auf ein Postamt in der Josefstadt.

Der Verdächtige ist seinem Metier offenbar treu geblieben: Er wurde erst im September aus mehrjähriger Haft entlassen, die er wegen Raubüberfällen verbüßt hatte. Am 31. Oktober verübte er den ersten der neun Überfälle, und zwar auf einen Supermarkt in der Josefstadt, den er dann gleich noch zweimal heimsuchte. Später waren Geschäfte am Alsergrund und in Penzing sein Ziel. Unmittelbar vor seiner Festnahme überfiel er einen Supermarkt in Mariahilf. Auf der Straße wurde er von einem Passanten geschnappt, so dass ihn die Polizei nur noch abzuholen brauchte.

Der 40-Jährige hat insgesamt mehr als 20.000 Euro erbeutet, bis auf 1.500 Euro ist alles weg. Mit einem Teil des Geldes bestritt er seinen Lebensunterhalt, den anderen überwies er seiner Freundin nach Thailand. Sichergestellt wurden bei ihm noch ein Softgun und eine Gaspistole sowie eine schwarze Haube mit Sehschlitzen, die er bei den Überfällen trug. Die Ermittler schließen nicht aus, dass der Mann weitere Straftaten begangen hat.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 8. Bezirk
  • Serienräuber in Wien gefasst: Mann gab neun Überfälle zu
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen