AA

Serieneinbrecher in Neunkirchen auf frischer Tat ertappt: 21.500 Euro Schaden

Der Mann wurde festgenommen.
Der Mann wurde festgenommen. ©APA (Sujet)
Ein 31-jähriger Mann soll zahlreiche Einbrüche in Niederösterreich begangen und dabei einen Gesamtschaden von 21.500 Euro verursacht haben.

Ein Serieneinbrecher ist in Neunkirchen gefasst worden. Dem 31-Jährigen werden 19 vollendete sowie zwölf versuchte Einbruchsdiebstähle angelastet, teilte die Polizei am Montag in einer Aussendung mit. Der Gesamtschaden beträgt mindestens 21.500 Euro.

Der Mann war geständig und wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Wiener Neustadt eingeliefert.

Serieneinbrecher wurde in Neunkirchen gefasst

Der 31-Jährige war laut Exekutive Freitagfrüh von einer Zeugin bei einem Einbruchsversuch in Neunkirchen beobachtet worden. Die Frau verständigte die Polizei, die den Verdächtigen unmittelbar danach festnahm.

Neben den Einbrüchen wird dem Mann aus dem Bezirk Neunkirchen auch der Kauf und Konsum von rund 100 Gramm Cannabiskraut angelastet, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Serieneinbrecher in Neunkirchen auf frischer Tat ertappt: 21.500 Euro Schaden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen