Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Seriendiebin in NÖ gestellt

&copy bilderbox
&copy bilderbox
Eine 25-jährige Wiener Seriendiebin stellt sich in Niederösterreich der Polizei. Sie hatte Kundengelder gestohlen, Versicherungsanträge fingiert und Kokain erworben. Sie wurde vorläufig festgenommen und in die Justizanstalt Josefstadt eingeliefert.

Eine 25-jährige Seriendiebin aus Wien hat am vergangenen Freitag am Gendarmerieposten Korneuburg Selbstanzeige erstattet. Nach eigenen Angaben soll sie einem Bekannten Gegenstände im Wert von 6.000 Euro sowie ein Sparbuch gestohlen haben. Zusätzlich dürfte die Frau von Juli 2003 bis Juni 2004 Kundengelder in der Höhe von 131.700 Euro entwendet und von November 2003 bis August 2004 insgesamt 50 Versicherungsanträge fingiert haben.

Die 25-Jährige gab weiter zu Protokoll, Kokain von einem unbekannten Dealer gekauft und konsumiert zu haben. Sie wurde vorläufig festgenommen und in die Justizanstalt Wien-Josefstadt eingeliefert.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Seriendiebin in NÖ gestellt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen