Serie von Tankstellenüberfällen geklärt

Sechs Mitglieder eine Bande, die tankstellenüberfälle verübte, wurden festgenommen
Sechs Mitglieder eine Bande, die tankstellenüberfälle verübte, wurden festgenommen ©Rike_pixelio.de
Erfolg gegen Tankstellenräuber: Das LKA Oberösterreich hat eine ganze Serie geklärt. Die Täter haben auch in Wien zugeschlagen und andere Delikte begangen.
Überfall gescheitert

So gab es beispielsweise in Linz einen Raubüberfall und Drohungen gegen Passanten. Die sechs mutmaßlichen Täter im Alter von 19 bis 28 Jahren kommen aus Linz, Traun und Wien. Sie befinden sich bereits in Haft.

Die geklärte Raubserie begann am 11. April in der Wiener Straße in Linz. Im selben Monat suchten die Täter auch noch zwei Tankstellen in der Nähe heim, eine sogar innerhalb von acht Tagen zweimal. Im Mai war eine in Traun dran. Die Polizei intensivierte inzwischen ihre Überwachungsmaßnahmen im Großraum Linz. Das bekamen auch die Täter mit, daher verlagerten sie ihre Aktivitäten nach Wien. Hier allerdings scheiterten gleich zwei Überfälle, und zwar am 14. und 26. Mai in Favoriten und Meidling. Doch schon am 28. Mai schlugen sie im 10. erfolgreich zu. 

Die Täter waren meist unbewaffnet, trugen aber Messer und eine Gaspistole bei sich.

Die sechsköpfige Bande hat ihre Überfälle in unterschiedlichen Konstellationen durchgeführt. Ihre Ausforschung gelang durch einen Hinweis aus der Bevölkerung. Sie sind teilweise einschlägig vorbestraft. Der letzte von ihnen wurde am Dienstag in die Justizanstalt Linz eingeliefert. Die Polizei geht davon aus, damit alle Täter der Serie gefasst zu haben. Die Männer sind zum Teil geständig. Als Motiv gaben sie Geldmangel an. Bei einem Schuldspruch drohen ihnen zwischen fünf und 15 Jahren Haft.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Serie von Tankstellenüberfällen geklärt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen