Serie "Künstlerisches Wien": Hindoslem

&copy www.hindoslem.com
&copy www.hindoslem.com
Seit 5 Jahren stehen HINDOSLEM aus Wien für ausgeklügeltes Songwriting und ein einzigartiges Musikspektrum von hitverdächtigem Alternative Rock bis hin zu brachialen Hardcore-Klängen. Hindoslem am 28.11. im MAK

Mit unzähligen Auftritten in Österreich und Deutschland konnte man sich einen Namen als Live-Band machen. HINDOSLEM wurden im Sommer 1999 gegründet. Von Anfang an war es das Bestreben der Band, viele verschiedene Aspekte der Musik zu vereinen. Die Band entwickelte sich im Laufe der Zeit, Lieder und Mitglieder wurden reifer.

2004 tourte man mit der brasilianischen Band HANAGORIK und den Niederländern CHEESY durch den deutschsprachigen Raum. Danach entschieden sich die Gründungsmitglieder Christopher und Michael zu einer Trennung von Schlagzeuger Johannes, welcher Anfang 2004 durch Andi ersetzt wurde. Im neuen Line Up ging es gleich mal mit HIERRSCH und GIFTSHOP auf eine Gastspiel-Reise durch die deutschen Live-Clubs, wobei speziell die Berliner Szene ordentlich bespielt wurde.

Mit vielen neuen Erfahrungen im Gepäck ging man daran, die nächste CD einzuspielen. So entstand im Frühjahr 2005 das neue Album „The Year Of Tainted Visions“. Welches es natürlich mit zahlreichen Gigs live vorzustellen gilt…

… Unter anderem bei zwei großen Bandwettbewerben, der Ostrock-Trophy und dem Emergenza Österreich… und die Jungs kamen, rockten und siegten: HINDOSLEM gingen bei BEIDEN Contests als Gesamt-SIEGER hervor.

  • Hindoslem am 28.11. im MAK
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Serie "Künstlerisches Wien": Hindoslem
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen