Serbiens Premier Aleksander Vucic zu Besuch in Wien

Aleksander Vucic und Heinz Fischer bei dem Besuch am Donnerstag.
Aleksander Vucic und Heinz Fischer bei dem Besuch am Donnerstag. ©APA/BUNDESHEER/PETER LECHNER
Beim Besuch von Serbiens Premier Aleksander Vucic bei Bundespräsident Heinz Fischer war unter anderem die derzeit diskutierte Ausweitung der Russland-Sanktionen ein Thema. Beide Seiten äußerten dich dazu jedoch nur "zurückhaltend"
Serbiens Botschafter im Interview

Der EU-Beitrittskandidat Belgrad hat sich den Wirtschaftssanktionen gegen Moskau bisher nicht angeschlossen. Vucic und Fischer betonten in ihrem Gespräch “die Notwendigkeit von Bemühungen um eine friedliche Beilegung dieses schwierigen Konflikte”.

Vucic zu Besuch bei Fischer

Fischer sagte Vucic bei dem 40-minütigen Treffen außerdem erneut die Unterstützung Österreichs für einen erfolgreichen Abschluss der Verhandlungen Serbiens mit der EU zu. Bei dem Gespräch standen laut Präsidentschaftskanzlei auch die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Österreich und Serbien im Mittelpunkt. Österreich ist in Serbien der größte Investor mit einem Investitionsvolumen von etwa drei Milliarden Euro. Das Handelsvolumen zwischen Österreich und Serbien betrug im vergangenen Jahr rund 830 Millionen Euro und ist somit das weitaus größte, das Österreich mit einem Staat des westlichen Balkan hat.

Treffen mit Sebastian Kurz

Am Donnerstagabend wollte Vucic noch mit Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) zusammentreffen. Eine gemeinsame Pressekonferenz zu Mittag war abgesagt worden, weil Kurz zur Sondersitzung des EU-Außenministerrat nach Brüssel reiste. Nach seiner Rückkehr wollte er am Abend aber Vucic noch im Rahmen einer Veranstaltung für die serbische Comunity in Wien treffen, hieß es aus dem Außenministerium.

Die Medien-Servicestelle Neue Österreicher/innen (MSNÖ) geht davon aus, dass rund 300.000 Menschen mit serbischen Wurzeln in Österreich lebt, die Hälfte davon im Großraum Wien. 112.447 in Österreich lebende Personen sind auch serbische Staatbürger. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Serbiens Premier Aleksander Vucic zu Besuch in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen