Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Serbien: Haftbefehle auf Homepage

Auf der Homepage des bosnisch-serbischen Innenministeriums befinden sich seit ein paar Tagen die Haftbefehle des UNO-Kriegsverbrechertribunals für 15 mutmaßliche Kriegsverbrecher.

Unter den Personen, deren Festnahme vom Haager Tribunal gefordert wird, befinden sich auch die einstigen Führer der Republika Srpska, Radovan Karadzic und Ratko Mladic.

Zuvor hatten sich auf der Homepage nur Haftbefehle für acht Personen befunden, die wegen anderer Straftaten auch von der Interpol gesucht werden, berichtet Mittwoch die in Sarajewo erscheinende Tageszeitung „Dnevni avaz“. In den vergangenen acht Jahren wurden die mutmaßlichen Kriegsverbrecher seitens des Innenministeriums des bosnisch-serbischen Landesteils offenbar nicht als Personen behandelt, die bei Routinekontrollen seitens der Polizei festzunehmen wären.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Serbien: Haftbefehle auf Homepage
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.