Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Seniorenbund fordert Corona-tests für 24-Stunden-Pflegekräfte

Korosec: Kippen der Betreuungssituation muss unbedingt verhindert werden
Korosec: Kippen der Betreuungssituation muss unbedingt verhindert werden ©APA/HANS PUNZ
In der 24-Stunden-Betreuung herrscht derzeit steigender Personalnotstand. Seniorenbund-Präsidentin Ingrid Korosec fordert nun flächendeckende Corona-Test für Pflegekräfte.

Ein Kippen der aktuellen Betreuungssituation in den kommenden Wochen müsse unbedingt verhindert werden. Für die Pflegekräfte wünscht sie sich flächendeckende Tests.

Flächendeckende Tests für 24-Stunden-Pflegekräfte gefordert

"Pflegerinnen, die einen negativen Covid-19-Test vorweisen können, der nicht älter als vier Tage ist, können bereits jetzt einreisen und zu arbeiten beginnen", lobt sie die bisherigen Bemühungen des Gesundheitsministeriums für eine Sonderlösung. "Da aber auch in den Nachbarländern Tests schwer beizukommen ist, können viele Pflegerinnen diese nicht selbst oder mit Unterstützung ihrer Arbeitgeber organisieren", kritisierte Korosec am Sonntag in einer Mitteilung und fordert: "Wir brauchen deshalb unbedingt flächendeckende Tests für diese Betreuungskräfte und zwar sofort bei Grenzübertritt."

Die Seniorenbund-Präsidentin appellierte an die Regierung, Pflege und Betreuung unverzüglich als systemrelevante Bereiche anzuerkennen. "Damit bekämen Pflegerinnen und Betreuerinnen automatisch Zugang zu PCR-Tests und könnten bei einem negativen Ergebnis die zeit- und kostenintensive Quarantäne umgehen und sofort zu arbeiten beginnen." Außerdem erwartet sie, dass die bereits angekündigten flächendeckenden Tests für Bewohnerinnen, Bewohner und das Personal in Pflegeheimen auch auf die mobile Pflege ausgeweitet werden.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Seniorenbund fordert Corona-tests für 24-Stunden-Pflegekräfte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen