Semmelweis-Areal: Wiener NEOS beantragen Gemeinderats-Sondersitzung wegen Unregelmäßigkeiten

Die NEOS beantragen eine Gemeinderats-Sondersitzung.
Die NEOS beantragen eine Gemeinderats-Sondersitzung. ©APA/HELMUT FOHRINGER
Wegen Unregelmäßigkeiten beantragen die Wiener NEOS eine Sondersitzung des Gemeinderats, in dem die Vorgänge rund um das Semmelweis-Areal diskutiert werden sollen.

Die Pinken orten Unregelmäßigkeiten im Zusammenhang mit den Immo-Geschäften auf jenem Gelände, auf der sich auch die Semmelweis-Frauenklinik befindet. Einige Gebäude waren an Investoren verkauft worden.Wien. Gegen die in drei Pavillons untergebrachte private Musikschule wurde nun laut “Wiener Zeitung” eine Räumungsklage eingebracht. Laut dem Bericht geht es um nicht bezahlte Rechnungen bzw. Zinsen. Wenn sich die Parteien nicht einigen, soll eine Zwangsversteigerung drohen. Der 2012 abgeschlossene Immobilien-Deal hatte immer wieder für Debatten gesorgt. Die Kritiker bemängelten unter anderem, dass die Stadt das Areal zu günstig verkauft hat.

APA/red

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Semmelweis-Areal: Wiener NEOS beantragen Gemeinderats-Sondersitzung wegen Unregelmäßigkeiten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen