Semesterferien beginnen im Osten und ganz im Westen

Semesterferien einmal anders stehen heuer im Kalender der Schüler: Aufgrund einer Initiative der Wirtschaftskammer gibt es heuer nicht wie üblich drei, sondern nur zwei Ferienstaffeln.

In Wien, Niederösterreich, dem Burgenland und Vorarlberg beginnen die Ferien für die rund 550.000 Schüler heute, Freitag. Ihre Kollegen in den anderen Bundesländern müssen noch eine Woche warten.

Normalerweise sind die Semesterferien in Wien und Niederösterreich laut Schulzeitgesetz schon in der ersten Februarwoche vorgesehen, in Kärnten, Salzburg, Tirol, Vorarlberg und dem Burgenland in der zweiten und in der Steiermark und Oberösterreich in der dritten Februarwoche. Für heuer hat das Unterrichtsministerium die Ferien auf Wunsch von Tourismus-Vertretern aber anders gestaffelt, weil in der ersten Februarwoche Ferien in Urlauber-Hauptherkunftsmärkten wie Belgien und Deutschland auf dem Programm stehen. Ein gewohntes Bild wird es dafür auf den Straßen geben: Die Autofahrerverbände prognostizieren Staus vor allem im Westen auf den Hauptverbindungen und den Zufahrtsstrecken zu den Skigebieten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Semesterferien beginnen im Osten und ganz im Westen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen