Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Seltsame Lichterscheinungen über Tirol

Am Tiroler Himmel sind mehrere „Feuerbälle“ und andere Lichterscheinungen beobachtet worden. Bei den „Feuerbällen“ könnte es sich um Weltraumschrott handeln.

Bei der Gendarmerie gingen zahlreiche Meldungen von besorgten Menschen aus dem Unterland bis ins Oberland und aus dem Ausserfern ein. „Das Licht, welches ich gesehen habe, war bläulich, sehr hell und ich hörte einen dumpfen Knall“, sagte Josef Rabitsch von der Gendarmerie Hall i. T. Laut einem anderen Augenzeugen war es plötzlich für mehrere Sekunden taghell und einige Zeit später hörte er einen gewaltigen Knall.

Die Gendarmerie wollte einen Zusammenhang mit Weltraumschrott nicht ausschließen. Der von vielen vernommene Knall hänge wahrscheinlich mit der dreifachen Schallgeschwindigkeit zusammen, mit der die Objekte in die Erdatmosphäre einschlagen. Sie hätten ein sehr geringes Trefferrisiko.

Auch die Polizei München bestätigte die Beobachtungen und stellte Nachforschungen an.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Seltsame Lichterscheinungen über Tirol
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.