Selenskyj: Ukrainer sollen Russen aus Städten vertreiben

Selenskyj ruft Ukrainer zur Vertreibung der Russen auf
Selenskyj ruft Ukrainer zur Vertreibung der Russen auf ©Ukrainian Presidential Press Office via AP,
In einer Videobotschaft wandte sich der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj an seine Landsleute und rief dazu auf, russische Truppen aus dem Land zu vertreiben. Auch an die Bürger in Luhansk und Donezk richtete er Worte.

"Wir müssen nach draußen gehen! Wir müssen kämpfen! Wann immer sich eine Gelegenheit bietet", sagte Selenskyj in einer Videobotschaft am Samstagabend. Die Ukrainerinnen und Ukrainer sollten wie in Cherson, Berdjansk oder Melitopol nach draußen gehen "und dieses Übel aus unseren Städten vertreiben".

Ukrainer sollen russische Truppen aus Städten vertreiben

Aus den von Selenskyj genannten ukrainischen Städten gab es in den vergangenen Tagen Berichte darüber, dass sich einfache, unbewaffnete Menschen russischen Einheiten entgegen gestellt hatten. Da die Menschen dies getan hätten, sei die Besatzung nur eine vorübergehende. Er sei zudem wichtig, die Errichtung neuer "Volksrepubliken" zu verhindern. Dort sei ein normales Leben nicht möglich, dort sei man "nur auf den Knien".

Selenskyj wandte sich an Bürger un Luhansk und Donezk: "Alle im Donbass waren und werden immer Ukrainer sein"

Selenskyj wandte sich zudem auf Russisch an die Bürger der selbst proklamierten "Volksrepubliken" Donezk und Luhansk im Osten des Landes. "Wenn sie Euer Gedächtnis nicht durch Propaganda ausradiert haben, eure Augen nicht vor Angst geschlossen sind - kämpft, für Eure Rechte, Freiheit, die Ukraine", sagte er. Ihm sei bewusst, dass viele Menschen dort dächten, die Ukraine hasse sie und Kiew zerstöre ihre Städte. "Aber vergleicht Donezk nach acht Jahren Krieg mit Charkiw nach acht Tagen Krieg", forderte Selenskyj sie auf. Sie sollten sich verteidigen oder Russland würde auch ihre Leben und Häuser nehmen. "Alle im Donbass waren und werden immer Ukrainer sein."

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Selenskyj: Ukrainer sollen Russen aus Städten vertreiben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen